15.12.2017
anonyme_alkoholiker_logo Alkoholismus ist eine anerkannte Krankheit, die nicht nur beim Betroffenen über verschieden schwere körperliche und geistige Erkrankungen zum Tode führen kann, sondern ist gerade auch im sozialen Umfeld des Arbeitsplatzes aber besonders auch im Familienkreis Grund für schwere finanzielle und materielle Schäden.

Umso erstaunlicher ist die außergewöhnliche Hilfestellung der Selbsthilfegruppen der Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker:

Bei regelmäßigem Besuch dieser Meetings besteht die große Wahrscheinlichkeit, diese Krankheit zum Stillstand zu bringen.

MEETING DER ANONYMEN ALKOHOLIKER:
Jeden Montag findet ein AA-Meeting in Tulln, Kirchengasse 15 von 18.15-19.45 Uhr statt.
Gleichzeitig haben Angehörige und Freunde von Alkoholikern im Rahmen des "ALANON-MEETINGS" die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

Jeden Freitag findet im Universitätsklinikum Tulln, Alter Ziegelweg 10, im Vortragssaal im Erdgeschoß um 19.30-21.00 Uhr ein AA-Meeting statt.
Weitere Infos finden Sie unter: www.anonyme-alkoholiker.at 

Die Präambel der Anonymen Alkoholiker:
Anonyme Alkoholiker sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung vom Alkoholismus zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit, ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören. 

Die Gemeinschaft kennt keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sie erhält sich durch eigene Spenden. Die Gemeinschaft AA ist mit keiner Sekte, Konfession, Partei, Organisation oder Institution verbunden; sie will sich weder an öffentlichen Debatten beteiligen noch zu irgendwelchen Streitfragen Stellung nehmen. Unser Hauptzweck ist, nüchtern zu bleiben und anderen Alkoholikern zur Nüchternheit zu verhelfen.