15.12.2017
osteopathie_neger Ziel des Craniosacralen Balancing ist es, den Körper in seinen Möglichkeiten zur Selbstheilung zu unterstützen und eine körperlich-energetische Ausgewogenheit herbei zu führen. Diese alternativmedizinische Technik geht aus der Cranio Sacralen Osteopathie hervor, die im 19. Jahrhundert vom amerikanischen Arzt Dr. Andrew Still entwickelt wurde.

Schmerzen können darauf hindeuten, dass das Cranio Sacrale System, das aus Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein besteht, aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Häufige Ursachen für ein energetisches Ungleichgewicht sind Stürze auf den Po, Schläge oder Stürze auf den Kopf, schwere Erkrankungen oder Operationen. Wir Energetiker können mit unseren sensiblen Händen  Blockaden/Staus oder Läsionen im Cranio Sacralen System sowie in Knochen, Gelenken, Muskeln und Faszien aufspüren und beseitigen und damit zu einer körperlichen-energetischen Ausgewogenheit sowie zu einer Verbesserung des Wohlbefindens führen. Cranio Sacrales Balancing erstellt keine Diagnosen im schulmedizinischen Sinn und ersetzt daher auch keinen Arztbesuch.

Cranio Sacrales Balancing ist eine präventive Methode, und somit eine ideale Gesundheitsvorsorge für Mensch und Tier und ist mit anderen alternativen und schulmedizinischen Methoden gut kombinierbar.

mehr unter www.osteopathie-tulln.at

Kontakt:

Mag. Ilse Neger
Akaziengasse 17
3430 Nitzing / Tulln
Terminvereinbarung unter: Tel. 0660 4924904