19.11.2018
gruene kosmetik hebda

Die Grüne Kosmetik grenzt sich deutlich von Naturkosmetik ab, da nur Zutaten wie z.B. Sonnenblumenöl, Wasser, Bienenwachs und überschüssiges Obst und Gemüse verwendet werden. Außerdem kommen regionale und saisonale Pflanzen zu Einsatz. Wir verwenden keinerlei synthetische Stoffe wie Parabene, Aluminium oder Mikroplastik. Alles ist ökologisch unbedenklich und umweltfreundlich.

portrait hebda
Doro Hebda 

Leitung:
 Doro Hebda
Dipl. Kräuterfachfrau und Dipl. Bachblüten-Beraterin und zertifizierte Grüne Kosmetik Pädagogin 

Termine: 
Grüne Kosmetik: 13.11., 18.12.2018, 15.2.2019 von 19:00 - 21:30 Uhr
Haarpflege aus Küche & Garten: 24.1., 13.3.2019 von 19:00 - 21:30 Uhr
Deos aus dem Blumengarten: 24.4., 14.5.2019 von 19:00 - 21:30 Uhr
Grüne Kosmetik - Sonnenschutz: 28.4.2019 von 14:00 - 18:00 Uhr
Die Detailbeschreibung zu den Workshops ist unten angefügt
Anmeldung bis 3 Werktage vor dem Termin

Kursort: Veilchenblau, Carl Michael Ziehrer-Gasse 11, 3430 Tulln

Teilnahmegebühr: € 39,--/Termin f. Grüne Kosmetik für Einsteiger, Haarpflege aus Küche & Garten, Deos aus dem Blumengarten; € 52,-- f. Grüne Kosmetik - Sonnenschutz
Im Preis inbegriffen sind umfangreiche Unterlagen mit Rezepten, alle Materialkosten sowie die Produkte zum Mitnehmen für daheim 

Auskunft / Anmeldung:  
Tel. 0664/343 04 90; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;
Internet: www.veilchenblau.at

Detailbeschreibung der Workshops
Grüne Kosmetik für Einsteiger (13.11.2018; 18.12.2018; 15.2.2019)
Die Grüne Kosmetik grenzt sich deutlich von Naturkosmetik ab, da nur Zutaten wie z.B. Sonnenblumenöl, Wasser, Bienenwachs und Pflanzen verwendet werden. In diesem Workshop erkläre ich die Unterschiede und vor allem worauf es ankommt.Nach der theoretischen Einführung stellen die Teilnehmer dann Basics wie Haut- und Lippenpflege sowie Deo her. Wir verwenden keinerlei synthetische Stoffe wie Parabene, Aluminium oder Mikroplastik. Alles ist ökologisch unbedenklich und umweltfreundlich, allerdings nicht vegan.

Haarpflege aus Küche & Garten (24.1.2019; 13.3.2019)
Dieser Kurs ist für Einsteiger in die Grüne Kosmetik geeignet - Vorwissen ist nicht erforderlich. Wir schauen uns an, welche Pflanzen geeignet sind und über natürliche Seifenstoffe verfügen. Nach dem theoretischen Teil stellen wir im Praxis-Teil Shampoo und Spülung her, die auch gleich eine Mehrfachfunktion haben und somit weitere konventionelle Produkte ersetzen. Nachhaltig, umweltfreundlich, allerdings nicht vegan.

Deos aus dem Blumengarten (24.4.2019; 14.5.2019)
Aufgrund der bedenklichen Inhaltsstoffe wie z.B. Aluminium, sind immer mehr Menschen auf der Suche nach zuverlässigen Alternativen. In diesem Workshop schauen wir uns an, wie ein Deo funktioniert und was man wissen muss, um passende Inhaltsstoffe auszuwählen. In einer Art Baukasten-System lernen die Teilnehmer, wie sie sich selbst Deos mit natürlichen Materialien aus dem Garten oder der Wiese herstellen können. Die Deos sind sehr gut verträglich, frei von chemischen Inhaltsstoffen und sind in wenigen Minuten hergestellt. Sogar das Sammeln der Pflanzen ist ein Aufwand von wenigen Minuten.

Grüne Kosmetik - Sonnenschutz (28.4.2019)
Immer öfter werden Sonnenschutzprodukte infrage gestellt. Wie hautverträglich sind sie? Und vor allem wie umweltverträglich sind sie bei der Abkühlung im Wasser. Gibt es Alternativen? In diesem Workshop erfährt der Teilnehmer mit welchen natürlichen Stoffen leichter Sonnenschutz in Form von Lotion oder Spray hergestellt werden kann und welche „ grünen“ Möglichkeiten es bei After Sun gibt. Da dies ein wenig Übung erfordert, sollte im Vorfeld der "Grüne Kosmetik für Einsteiger - Workshop" besucht werden.